EEB Rudolf Cirbus Dipl.-Ing. Eschenbach 328, 91224 Pommelsbrunn, Tel.: 09154 – 278332, e-mail: info@eeb-rudolfcirbus.de

Im Bereich Energieversorgungskonzepte bieten wir sowohl Gesamtkonzepte für die Versorgung von Standorten mit allen benötigten Energieträgern, als auch Teilkonzepte für die Versorgung mit bestimmten Energieträgern an. In der Regel entwickeln wir mehrere Versorgungsvarianten, vergleichen sie anhand von Wirtschaftlichkeitsberechnungen und schlagen eine energetisch und wirtschaftlich optimierte Variante vor.
Energieversorgung mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)
Hierbei untersuchen wir Konzepte auf Basis von Blockheizkraftwerken (BHKW), Gasturbinen, Mikrogasturbinen, Dampf-Heizkraftwerken (HKW) und ORC-Heizkraftwerken.
Energieversorgung mit Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK)
Bei der Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung werden die oben erwähnten Konzepte ergänzt um Sorptionskälteanlagen, die aus der bei der Kraft-Wärme-Kopplung anfallenden Wärme Kälte erzeugen.
Kälteversorgung mit Kompressions- oder Sorptionskälteanlagen
Bei den Kälteversorgungskonzepten entwickeln wir zunächst einen energieoptimierten Kälteprozess mit optimierter Rückkühlung, entwickeln Nutzungsmöglichkeiten für die anfallende Abwärme, untersuchen Möglichkeiten zur freien Kühlung und optimieren die Kälteverteilung und Kälteübergabe.
Energieversorgung mit Photovoltaik oder Solarthermie
Bei betrieblichen Photovoltaikanlagen optimieren wir anhand von Stromlastgängen die zu installierende Anlagenleistung und Stromspeicherkapazität mit dem Ziel hohe Eigenstromnutzung und damit optimale Wirtschaftlichkeit zu erzielen. Bei betrieblichen Solarthermie-Anlagen optimieren wir die Auslegung der Solaranlagen und des Wärmepufferspeichers für die wirtschaftliche Erzeugung von Heiz- oder Prozesswärme.
Energieversorgung mit Biomasse als Energieträger
Hierbei untersuchen wir Konzepte auf Basis von Dampf-Heizkraftwerken (HKW), ORC-Heizkraftwerken und Heizwerken mit Holzhackschnitzeln, Holzpellets, Holzabfällen oder anderen festen biogenen Abfällen.
Energieversorgung mit Klärgas aus betrieblichem Abwasser
Hierbei erstellen wir Konzepte, wie hoch biologisch belastete Abwässer zur Erzeugung von Klärgas genutzt werden können. Für das erzeugte Klärgas schlagen wir ein Nutzungskonzept z.B. in einer KWK-Anlage oder durch Aufbereitung und Einspeisung ins Gasnetz vor.

Als besondere Dienstleistung bieten wir zusammen mit unseren Netzwerkpartner die Entwicklung von Energieversorgungskonzepten und die Vorbereitung für die Zertifizierung als CO2-neutrale Produktion an.